Gesellschaftsrecht

Im Bereich des Gesellschaftsrechts beraten wir Sie zu allen Fragen, die sich in Zusammenhang mit Ihrer Stellung als Gesellschafter oder Mitglied eines Organs der Gesellschaft (z. B. Geschäftsführer, Vorstand, Aufsichtsrat) stellen.

Bei Gründung einer Gesellschaft zeigen wir Ihnen auf, welche Rechtsform der Gesellschaft (z. B. Gesellschaft bürgerlichen Rechts, OHG, KG, Partnerschaftsgesellschaft, Unternehmergesellschaft haftungsbeschränkt, GmbH, Aktiengesellschaft etc.) für Ihr Vorhaben geeignet ist. Wir sprechen dabei mit Ihnen über die Besonderheiten der verschiedenen Gesellschaftsformen und deren Vor- und Nachteile für Ihr Unternehmen. Dabei weisen wir Sie auch auf grundlegende Unterschiede bei der Besteuerung hin.

Wir entwerfen Ihren Gesellschaftsvertrag und gestalten dabei die Regeln, die das interne Verhältnis zwischen den Gesellschaftern betreffen, nach Ihren Wünschen und Interessen. Dies gilt beispielsweise für die Fragen, mit welchen Mehrheiten Beschlüsse gefasst werden, ob Wettbewerbstätigkeit erlaubt ist, wie Gesellschaftsanteile veräußert oder vererbt werden können oder wie und mit welchen Folgen man die Gesellschaft kündigt oder aus ihr austritt. Wir erstellen den Anstellungsvertrag eines Vorstands, Geschäftsführers oder Prokuristen oder eine Geschäftsordnung für die Geschäftsführung oder den Aufsichtsrat nach den besonderen Erfordernissen Ihrer Gesellschaft. Auch spezielle Aufgabenstellungen gehören hierzu, wie z. B. die Gestaltung eines Treuhandvertrags zwecks verdeckter Beteiligung oder eines Stimmbindungsvertrags zwischen Gesellschaftern.

In der bereits existenten Gesellschaft beraten wir Sie u. a. zur Abhaltung der Gesellschafterversammlung, der Abfassung eines Gesellschafterbeschlusses oder zur Durchführung einer Kapitalerhöhung oder Kapitalherabsetzung. Wir sind auch ihre Berater beim An- oder Verkauf des Unternehmens einer Gesellschaft (asset deal) oder der Gesellschaft im Ganzen (share deal) oder für die Aufspaltung oder Verschmelzung der Gesellschaft. Natürlich stehen wir auch mit Rat zu notwendigen Mitteilungen und Anmeldungen zum Handelsregister oder als ihre Vertreter in Streitfällen mit dem Handelsregister bereit.

Wir sind Ihre Verfahrens- oder Prozessbevollmächtigten, wenn in der Gesellschaft einmal Streit herrschen sollte, sei es, dass ein Minderheitsrecht ausgeübt, ein Gesellschafterbeschluss angefochten oder ein Gesellschafter aus der Gesellschaft sogar ausgeschlossen werden soll. Dasselbe gilt z. B. im Falle der Kündigung oder Abberufung eines Geschäftsführers bzw. Vorstands.

Bei Beendigung der Gesellschaft beraten wir Sie zu den notwendigen rechtlichen Schritten bei der Liquidation. Sollte die Gesellschaft durch Insolvenz enden, vertreten wir Sie, wenn z. B. ein Insolvenzverwalter gegen Gesellschafter oder Geschäftsführer Zahlungsansprüche erhebt, etwa wegen nicht erbrachter Gesellschaftereinlage oder nach § 64 GmbHG. Dasselbe gilt, wenn das Finanzamt einen Haftungsbescheid wegen Steuerschulden der insolventen Gesellschaft erlassen möchte.

Sofern sich mit der Insolvenz einer Gesellschaft ein Strafverfahren verbindet, vermögen wir unsere langjährigen gesellschafts- und insolvenzrechtlichen Erfahrungen zur optimalen Strafverteidigung einzusetzen, denn in Strafverfahren wegen Insolvenzdelikten haben das Gesellschafts- und Insolvenzrecht stets eine erhebliche Bedeutung. Ihr Ansprechpartner zum Gesellschaftsrecht ist Herr Rechtsanwalt Bernhard van Recum.


Rechtsanwälte

aktuelle Urteile

Klicken Sie HIER um aktuelle Gerichtsurteile aufzurufen.

Kontakt zu uns...